• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Eine OECD-Studie zur Integrationspolitik europäischer Städte kommt zu dem Ergebnis, dass jeder von Integration profitieren kann, wenn Integrationspolitik darauf abzielt, möglichst inklusive und nachhaltige Städte für alle zu schaffen. Insgesamt wurden zwölf Faktoren identifiziert, die wesentlich für eine gelungene Integration sind. Wien wird im internationalen Vergleich ein gutes Zeugnis ausgestellt.

In der Studie wird das Angebot Start Wien, an dem auch die Perspektive – Anerkennungs- und Weiterbildungsberatungsstelle/AST Wien beteiligt ist, als Best-Practice-Beispiel genannt. Positiv hervorgestrichen wird auch, dass in Wien weniger Segregation stattfinde, da Zuwanderer nach einer gewissen Zeit Zugang zum sozialen Wohnungsmarkt haben und Begegnungen zwischen WienerInnen und MigrantInnen gefördert werden. Dass mit der Magistratsabteilung 17 innerhalb der Stadt eine eigene Abteilung für Integration und Diversität etabliert wurde, wird in der Studie ebenso positiv betont wie die Entwicklung des Wiener Integrations- und Diversitätsmonitors.

Weitere Informationen.