• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales beauftragte L&R Sozialforschung OG die "Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen" (AST) zu evaluieren. Die Evaluierung wurde vor kurzem veröffentlicht.

Die seit dem Jahr 2013 vom Sozialministerium geförderten ASTen haben bis Ende März 2016 österreichweit insgesamt 17.698 Personen beraten. Zum überwiegenden Teil nutzten Frauen (61% aller Beratenen), Personen mittleren Alters (25 bis 45 Jahre: 77%) und Personen mit...


Die aktuelle Ausgabe der oead-news setzt sich in vielfältigen Artikeln mit den Themen Migration, Integration und Bildung auseinander.

In Erinnerung wird gerufen, dass 2015 „Willkommenskultur“ zum österreichischen Wort des Jahres gekürt wurde. Außenminister Sebastian Kurz kritisierte damals noch ein Zuwenig an Willkommenskultur und unterstrich die Notwendigkeit, dass Menschen, die in Osterreich wohnen, sich hier auch heimisch fühlen sollten.

Die Frage, wie es gelingen kann, möglichst...


Die Zahl humanitärer Zuwanderer in die OECD-Länder hat ihren Höchststand überschritten, doch die Regierungen ringen weiterhin mit den Folgen der Flüchtlingskrise. Sie sollten sich nun darauf konzentrieren, Flüchtlinge mit Bleiberecht bei der Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft zu unterstützen. Dazu bedarf es einer Neuausrichtung nationaler Politiken wie auch der internationalen Kooperation. Dies sind die wesentlichen Ergbnisse des „Internationaler Migrationsausblick 2017“, der am...


Im Rahmen der europäischen „Peer Review `Competence Check for the Labour Market Integration of Female Refugees´“ besuchten am 27. Juni 2017 VertreterInnen der EU-Kommission, von Arbeits- und Sozialministerien, Arbeitsmarktverwaltungen und ExpertInnen aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweden und Slowenien die Anerkennungsprojekte des Beratungszentrums für Migranten und Migrantinnen. Vorgestellt wurden die Anlaufstellen für Personen mit im Ausland...


Dieser Leitfaden bietet eine Bestandsaufnahme der Erfahrungen, die in OECD-Ländern bei der Bewertung und Anerkennung ausländischer Qualifikationen gesammelt wurden. Zehn Politikempfehlungen werden zusammengefasst, die sich auf Beispiele für empfehlenswerte Praktiken stützen.

Der Leitfaden bietet überdies einen umfassenden Vergleich der Initiativen in  den einzelnen Staaten. Immer wieder wurden auch auf Maßnahmen in Österreich verwiesen (z. B. Recht auf Bewertung, Anlaufstellen, Mentoring,...