• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Veranstaltungen

Im Rahmen der Fachtagung wird die Studie „Anerkennungshürden bei MigrantInnen in Salzburg“ vorgestellt. Von der AK Salzburg in Auftrag gegeben und von der Uni Salzburg durchgeführt, untersucht die Studie, warum bereits erworbene Bildungs- und Berufsabschlüsse von MigrantInnnen häufig keine Entsprechung im Erwerbsleben finden und wie Betroffene mit dem System der Anerkennung zurechtkommen.

Mit dem Ziel die Arbeitsmarktintegration zu erleichtern und eine ausbildungsadäquate Beschäftigung zu unterstützen, ist nach 2-jährigen Vorarbeiten und Verhandlungen im Sommer 2016 das Anerkennungs- und Bewertungsgesetz (AuBG) in Kraft getreten. ExpertInnen des BMEIA und das BMASK stellen die wichtigsten Punkte sowie aktuelle Initiativen dieses Bundesgesetzes vor und stehen dem Publikum Rede und Antwort.

Die Veranstaltung wird gemeinsam durch vebbas, Arbeiterkammer Salzburg, migrare – AST Anlaufstelle und Beratungszentrum für Migranten und Migrantinnen – AST Koordination organisiert.

Montag, 28. November 2016, 18:00 - 20:00

AK Salzburg, Markus-Sittikus-Straße 10

5020 Salzburg

 

Weitere Informationen und Anmeldung.