• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz des oberösterreichischen Integrationslandesrats Rudi Anschober wurden Hürden bei der Nostrifizierung aufgezeigt. Gleichzeitig wir kritisiert, dass vorhandenes Potenzial an FachärztInnen unter Flüchtlingen und MigrantInnen – trotz Ärztemangel – nicht genützt wird. Die Folge ist auch, dass Menschen in Nachbarstaaten abwandern.

Als Hürden – vor allem auch im Hinblick auf ÄrztInnen - werden das Fehlen von fachspezifischen Deutschkursen, hohe Nostrifizierungskosten, fehlende Möglichkeiten des Praxiserwerbs und Restriktionen bei der Mindestsicherung gesehen.

Informationen zur Pressekonferenz, 12. Februar 2018

Auch am 8. Februar setzte sich eine Pressekonferenz mit der Situation von Flüchtlingen am oberösterreichischen Arbeitsmarkt auseinander. Qualifizierungsprogramme und Initiativen aus Oberösterreich wurden vorgestellt und Forderungen zur raschen und gelingenden Arbeitsmarktintegraton formuliert, unter anderem auch die rasche Anerkennung von Qualifikationen und Abschlüssen.

Informationen, 8. Februar 2018