• berufsanerkennung.at
  • enic-naric-austria
  • migrantInnen.at

Aktuelles

Im Rahmen der europäischen „Peer Review `Competence Check for the Labour Market Integration of Female Refugees´“ besuchten am 27. Juni 2017 VertreterInnen der EU-Kommission, von Arbeits- und Sozialministerien, Arbeitsmarktverwaltungen und ExpertInnen aus Deutschland, Finnland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Rumänien, Schweden und Slowenien die Anerkennungsprojekte des Beratungszentrums für Migranten und Migrantinnen. Vorgestellt wurden die Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen (AST) und das arbeitsmarktpolitische Projekt „Check In Plus“.

Die Peer Review setzte sich u. a. mit der Validierung und Anerkennung von Kompetenzen und Qualifikationen und weiterführenden arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen für weibliche Flüchtlinge auseinander.